AKNE BEHANDLUNG

AKNE BEHANDLUNG
Für jugendliche und erwachsene Haut Mit Pickeln kämpfen nicht nur Jugendliche – auch erwachsene Haut kann zu Unreinheit neigen. Die Talgproduktion läuft auf Hochtouren, die Poren verstopfen und entzünden sich – Akne entsteht. Insbesondere Gesicht und Rücken sind davon betroffen. Warum es bei einigen Menschen weniger und bei anderen verstärkt zu Akneproblemen kommt, ist noch nicht hundertprozentig geklärt. In jedem Fall spielen die Veranlagung und der Hormonhaushalt eine wesentliche Rolle (Beispiel Pubertät). Ebenso können Faktoren wie Stress, Medikamente und nicht zuletzt Umweltfaktoren eine wichtige Rolle spielen. Aknefördernde Faktoren sind aber oft auch eine unsachgemäße, falsche Pflege, wie z.B. übertriebene Peelinganwendungen, und Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten, die eine comedogene (mitesserfördernde) Wirkung haben können, die also das Verkleben der Hautschüppchen in den Poren fördern. Eine wirkungsvolle Behandlung der Akne erfordert Geduld, Selbstdisziplin und die richtige Pflege. Nur durch das regelmäßige, fachlich korrekte Entfernen der Akneerscheinungen von einer qualifizierten Kosmetikerin in Kombination mit der richtigen Pflege zu Hause und evtl. ergänzenden Medikamenten von einem Hautarzt erreicht man eine deutliche Linderung der Aknesymptome.